Warum Zeitschriften Abos interessant fürs Miles&More Konto sind




GUIDE: Mit Zeitschriften das Meilenkonto aufstocken. Viele Meilen für wenig Geld!

Mit Zeitschriftenabos in die Luxusklasse

Allgemeines:

Es klingt unglaublich, aber mit Zeitungsabos lässt sich das Meilenkonto aufstocken und wenn ihr es richtig angeht, erhaltet ihr für wenig Geld einen größeren Gegenwert.

Denn unsere gesammelten Meilen setzen wir nicht für Economy Class-, sondern für First- und Business Class Flüge ein. Dabei gilt zu beachten, dass es einen durchschnittlichen Preis pro Meile gibt. Je weniger wir an Cent pro Meile investieren, um so höher ist der Gegenwert für uns. Allerdings erhalten wir zunächst einmal Payback Punkte, welche später im Verhältnis 1:1 in Lufthansa Miles & More Meilen gewandelt werden

Wie funktioniert das genau?

Der Zeitschriftenaboshop Leserservice, welcher von der Deutschen Post betrieben wird, vergütet jeden Abschluss eines Zeitschriften-Abonnements mit Payback Punkten. Allerdings bekommt ihr die wertvollen Payback Punkte nur, wenn ihr jemand anderen werbt. Demzufolge dürfen wir selbst nicht der Abonnent sein, wenn wir Zeitschriften abonnieren! Wirbt Thomas mich mit bis zu drei Zeitschriften, erhält Thomas die Payback Punkte. Werbe ich Thomas, so erhalte ich die Payback Punkte. Noch interessanter wird es, wenn ihr jemanden findet, der sowieso eine bestimmte Zeitschrift abonnieren möchte. Bietet ihm einfach an, einen gewissen Betrag zu übernehmen und so habt ihr noch einmal einen erheblich günstigeren Centpreis pro Punkt!

Regelmäßige Flashsales & Aktionen beim Leserservice ausnutzen

Das richtige Angebot nutzen!

Vorausgesetzt ihr wollt das Maximum an Meilen bei geringster Investition herausholen, ist die Wahl des richtigen Abos wichtig. Meist sind dies TV Zeitschriften und Magazine für Damen. Damit ergibt sich dann leider meist ein kleines Problem, denn diese Zeitschriften lesen wir meistens gar nicht so dass wir Zeitschriften zu Hause an Nachbarn verteilen bzw. verschenken.

Zum Beispiel gibt es dauerhaft die HÖRZU für 109,40 Euro im Jahresabo. Der Leserservice vergütet dieses Angebot aktuell mit 9540 Payback Punkten. Demzufolge ergibt sich ein Preis von knapp 1,15 Cent pro Meile. Ist die HÖRZU z.B. in einem der regelmäßigen Flashsales dabei gibt es für dieses Abonnement oftmals sogar 10000 Meilen, was bedeutet, dass euch eine Meile nur 1,09 Cent kostet.

Aber mal ehrlich: Ist es das wirklich wert?

Anhand eines einfachen Rechenbeispiels dürft ihr selbst entscheiden, ob es euch das wert ist!

Beispielrechnung:

Ich werbe Thomas für die HÖRZU, GONG und die OK! und Thomas wirbt mich für die gleichen Zeitschriften.

Investition für uns jeweils: 109,40€ + 114,60€ + 119,80€ (aktuelle Abopreise der o.a. Zeitschriften) = 343,80 €! Dazu bekämen er und ich knapp 30.000 Paybackpunkte, welche wir später 1:1 in Lufthansa Miles&More Prämienmeilen wandeln werden.

Nachdem Thomas und ich dann die Zeitschriften nach der Mindesbezugslaufzeit von einem Jahr gekündigt haben werben wir uns erneut für diese Zeitschriften mit der gleichen Investition

Wir kommen dann auf eine Gesamtinvestition von 687,60 € für knapp 60.000 Paybackpunkte.

60.000 Paybackpunkte = 60.000 Miles&More Prämienmeilen

Ein Business Class Flug im Rahmen der Meilenschnäppchen von Deutschland (jeder Abflughafen) nach Los Angeles oder Miami kostet 55.000 Prämienmeilen plus etwa 550 € Steuern & Gebühren.

Das heißt: Damit fliegen wir für etwa 1.150€ in der Business Class nach Los Angeles oder Miami und zurück. Denn von den 60.000 gesammelten Meilen behalten wir ja noch 5000 Meilen übrig da nur 55.000 Meilen für den Prämienflug fällig werden!

Und da es aktuell auch Eurowings Meilenschnäppchen gibt könnt ihr für bereits 55.000 Meilen und einer Zuzahlung von knapp 90 Euro (Steuern & Gebühren bei Eurowings sind sehr niedrig) in der Eurowings Business Class von Frankfurt nach Miami fliegen. Das heißt ihr zahlt für diesen tollen & komfortablen Business Class Flug nur ca. 700 Euro. Genialer Deal, oder?

Hier gelangt ihrzum Beitrag der Eurowings Meilenschnäppchen

 

Fliegen in der Business- oder First Class ist immer ein Genuß

Allerdings nutzen Thomas und ich diese Angebote aufgrund der hohen Steuern & Gebühren eher weniger und bevorzugen Abflüge im benachbarten Ausland, so fliegt Thomas z.B. im Dezember diesen Jahres mit der Singapore Airlines von Barcelona über Singapur nach Bangkok in der Business Class für 67.000 Meilen und etwa nur 23 € an Steuern & Gebühren. Wir setzen also die Meilen stets so ein, dass sehr wenig Steuern & Gebühren anfallen. Das heißt Thomas zahlt für diesen tollen Flug inkl. Stopover in Singapur die Gesamtinvestition von 687,60 € plus knapp 70 € für ein weiteres Abo (weil er ja 67.000 Meilen einsetzten muss) plus die anfallenden Steuern & Gebühren in Höhe von 23 €!

Gesamtkosten für den Flug Barcelona-Singapur-Bangkok in der Singapore Airlines Business Class: 780,00 €

Singapore Airlines Airbus A380-800

Die Kombination ist wichtig!

Wie in vielen anderen Beiträgen immer wieder von uns betont, mit einer Sache allein ist es nicht getan! Infolgedessen zählt bei Payback noch viel mehr dazu, wie Meilen generiert werden können. So sind wesentlich schneller die Business- oder First Class Flüge in Reichweite! Payback Punkte gibt es auch bei anderen Angeboten immer wieder zu einem grandiosen Centpreis pro Punkt. Als Beispiel sind hier Handyverträge mit drei Monaten Laufzeit oder ein kostenfreier Kontoabschluß bei der comdirect Bank genannt. Betrachtet also das Zeitschriftenabo immer als Zusatz, genau so wie wir es tun, um unser Meilenkonto immer gut gefüllt zu halten!

Hier gelangt ihr zum Leserservice mit aktuellen Aktionen und weiteren 600 Titeln

 


Keinen TOP-DEAL mehr verpassen!

Gefällt euch dieser Beitrag? Dann abonniert noch heute Funtraveller24 und Hot Holiday Deals auf Facebook und tretet unserer Facebookgruppe FunTraveller24-Club bei, so verpasst Ihr garantiert keinen Deal und erfahrt als Erstes von den besten Schnäppchen, tollen Reviews und anderen wertvollen Tipps und News rund ums Fliegen, Reisen & Meilensammeln!

Share with:

FacebookEmail this page


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.