Teil 7 der großen Trip-Report Reihe „Über Weihnachten in Kalifornien“: Impressionen aus Santa Monica, Hollywood & dem Universal City Walk




Teil 7 unserer Beitragsreihe: Bilder aus Santa Monica, Hollywood und dem Universal City Walk an den Universal Studios

Hollywood Sign

Hier geht es zum Teil 6 unserer Beitragsreihe

Allgemeines:

In dieser Reihe möchte ich euch ein paar Impressionen von meiner Reise nach Kalifornien im Dezember 2018 geben, ausführliche Reviews über die Hotels & Flüge sowie ausführliche Trip Reports zu den einzelnen Städten findet ihr in den nächsten Wochen in unseren Beiträgen und in den Reviews oben im Menü.

Teil 7:

Nachdem ich mich im Hilton Hotel am Los Angeles Airport „eingerichtet“ habe und die erste Nacht gut verbracht habe stand ich am „ersten richtigen Urlaubstag“ bereits um 8 Uhr auf um mir möglichst viel anschauen zu können.

Ich habe mir bewusst keinen Leihwagen genommen weil ich wusste das Weihnachten ist und Los Angeles und Umbgebung voll mit Autos sein wird,  denn über Weihnachten haben sehr viele Amerikaner Urlaub und fahren in die umliegenden Städte. Also wollte ich dem Verkehrschaos entgehen und entschied mich für die Erkundung mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Das klappt in Los Angeles hervorragend, Downtown LA und die umliegenden Städte verfügen über ein ausgezeichnetes Netz was Metro und Busse anbelangt. Und günstig ist es auch noch, so zahlte ich einen für einen Metro-Tagespass am ersten Tag nur 9 US Dollar, dort inkludiert war bereits die TAP Card in Höhe von 2 US Dollar, die ich an den Folgetagen nur noch aufladen brauchte.

Fahrkartenautomat an einer Metro Station

So machte ich es mir erst einmal in der Executive Lounge im Hotel gemütlich und frühstückte in Ruhe. Gebucht hatte ich ein Zimmer ohne Frühstück, ich hatte aber dank meines Goldstatus bei Hilton im Treueprogramm Hilton Honors ein kostenfreies Upgrade auf ein Executive Zimmer im 15. Stock erhalten, darüber hinaus erhielt ich kostenfreien Zugang zur Executive Lounge was auch das morgendliche kontinentale Frühstück mit eingeschlossen hat. Durch die sehr kostengünstige Hilton Honors Kreditkarte seid ihr, unabhängig vom Umsatz und Einsatz der Karte, automatisch Goldmember bei Hilton Honors und genießt so wie ich tolle Privilegien.

Mein übersichtliches Frühstück, es war einfach zu früh
Traumhafter Blick von der Lounge auf den Flughafen

Nachdem ich dann gefrühstückt habe machte ich mich fertig und nahm den Bus (BigBlueBus), welcher direkt vor dem Hilton Hotel hält und begab mich auf den Weg nach Downtown Santa Monica. Die Fahrt kostete 1,25 US $ und ist seperat zur Metro Tageskarte zu kaufen, da der BigBlueBus ein eigenständiges Unternehmen ist. Die Fahrt vom Flughafen nach Santa Monica dauert ca. 40 Minuten.

Der BigBlueBus in Santa Monica

Nachdem ich in Santa Monica angekommen bin stieg ich in Downtown Santa Monica aus und erkundete ein wenig die Stadt.

Traumhafter Ausblick

Gegen Mittag ging ich dann zur Metro Station und kaufte mir meinen Tagespass für 7 US $, mit dieser konnte ich dann den ganzen Tag bis um 2.00 Uhr des Folgetages alle Metro Linien sowie die Busse nutzen. Santa Monica ist Endstation der Expo Line, diese verkehrt über die 7th Street bis zur Union Station in Downtown LA. Die Union Station ist der Hauptbahnhof von LA, hier bekommt ihr Anschluss an die Metro Links (Nahverkehrszüge) und die Fernzüge, die sogenannten AMTRAKS. Die Fahrt dorthin führt über insgesamt über 19 Stationen und dauerte ca. 45 Minuten. Der Vorteil einer Metrofahrt und der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist dass man viel sieht und vor allem einen unverfälschten Eindruck von Land und Leuten bekommt. Die Metro in LA ist (meistens) sehr sauber und ich habe mich in den Bahnen und Bussen, auch abends, stets sicher gefühlt.

Mit der Metro Richtung Downtown

Metro „Expo-Line“
Hier kommen (fast) alle Metrol Linien zusammen

An der Haltestelle 7th Street Downtown LA wechselte ich dann die Metro Linie  und fuhr weiter mit der Red Line in Richtung North Hollywood. Ausgestiegen bin ich an der Haltestelle Hollywood Vine von wo ich den Walk of Fame „erkundete“ und mich in Richtung des Hollywood Signs begab. Zum Observatorium ging ich dieses mal nicht.

Metro Station Hollywood Vine
Ausgang zum Hollywood Boulevard

Der legendäre Hollywood Schriftzug
Die Metro Station Hollywood Vine befindet sich direkt am Walk of Fame

Nach einer kurzen Nachmittagspause bei Subway und einem Texas Meatball Sub (WOW) ging ich dann wieder in Richtung der Metro Station und fuhr nur 2 Stationen weiter in Richtung der Universal Studios, auch Universal City genannt, auch diese haben eine eigene Metro Station und von dort gelangt ihr über eine Brücke zu der Pendelbahn welcher euch in 5 Minuten zum Eingang der Studios bringt, alternativ geht ihr die Strecke zu Fuß, das dauert dann auch nicht wirklich länger als die Pendelbahn.

Wegweiser

Die Universal Studios habe ich mir schon zweimal angeschaut, daher wollte ich diese nicht noch einmal besuchen, aber dafür gibt es direkt an den Studios den Universal City Walk, der toll gestaltet ist und wo man gut einkaufen und essen kann. Der Eintritt zu diesem ist kostenfrei. Ich liebe die Atmosphäre dort.

Gegen 19.00 Uhr machte ich mich dann langsam auf den Heimweg in Richtung der Metro Station. Dabei sind diese Bilder entstanden.

Das Hilton Hotel Universal City

Die Rückreise war verlief genau so stressfrei wie die Hinreise, ich wechselte an der 7th Street die Linen und die Blue Line brachte mich dann sicher und zügig in Richtung Downtown Santa Monica, von wo ich den BigBlueBus in Richtung Los Angeles Intl. Airport nahm.

Metro Station Santa Monica Downtown

Gegen 21.00 Uhr erreichte ich dann die Bus Station am LAX, also dem Flughafen von LA. Dort machte ich noch ein paar schöne Aufnahmen der landenden Flugzeuge, für mich als „Flugzeug Nerd“ ein absolutes Highlight. Die Bilder sind teilweise auf dem Hinweg entstanden, die Bilder wo es dunkel ist habe ich an einem anderen Abend gemacht. Die Bilder in der absoluten Dunkelheit auf dem Rückweg sind leider nicht so schön geworden wie ich mir das vorgestellt habe.

Ein paar Videos der landenden Flugzeuge am LAX findet ihr demnächst auf unserem Youtube Kanal

Ich hoffe euch haben die Bilder gefallen. Ausführliche Informationen zu den einzelnen Stadtteilen mit Anreise und Tipps sowie Sehenswürdigkeiten erhaltet ihr dann in Kürze in unseren Trip Reports. Vorher werden diese dann in unseren neuen Beiträgen in der linken Spalte zu sehen sein.

Solltet ihr weitere Fragen zum Metro- und oder Busnetz in LA haben schickt uns gerne eine Email an info@funtraveller24.de oder schreibt eure Frage in die Kommentare.

Ab sofort keinen TOP-DEAL mehr verpassen!

Gefällt euch dieser Beitrag? Dann abonniert noch heute Funtraveller24 und Hot Holiday Deals auf Facebook und tretet unserer Facebookgruppe FunTraveller24-Club bei, so verpasst Ihr garantiert keinen Deal und erfahrt als Erstes von den besten Schnäppchen und anderen wertvollen Tipps rund ums Reisen & Meilensammeln!

Im Teil 8 zeige ich euch Bilder und Eindrücke vom Rodeo Drive in Beverly Hills und dem Stadtteil Long Beach.

Hier geht es zum Teil 8

Share with:

FacebookEmail this page


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.