Qatar Airways kauft Anteile von China Southern




Qatar Airways kauft weiter ein und baut Beteiligungen aus

Henning’s frühere Lieblings-Airline Etihad Airways hatte eine ähnliche Strategie wie man sie jetzt bei Qatar Airways beobachten kann. Etihad hatte sich ein weltweites Beteiligungsportfolio an anderen Fluggesellschaften zusammengekauft um sich über ein globales Netz abzusichern und schneller zu wachsen. Mit Alitalia und Air Berlin hatte man allerdings keinen so guten Riecher was die Beteiligungen angeht. Daran hat Etihad immer noch zu knabbern.

Die Konkurrentin Qatar Airways hält das jedoch nicht davon ab ihre Investitionen zu verringern, eher das Gegenteil ist der Fall. Vor kurzem wurde bekannt, dass China Southern die Flugallianz Skyteam verlässt.

Wie Qatar Airways gestern bekannt gab, hat sie sich an China Southern Airlines beteiligt. Sie hat rund fünf Prozent der Aktien der größten chinesischen Fluggesellschaft gekauft. Man verspricht sich von dieser Beteiligung riesiges Potenzial für die zukünftige Zusammenarbeit, so Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker.

China Southern ist mit 3000 täglichen Flügen und rund 130 Millionen Passagieren im Jahr 2018 eine der größten Fluggesellschaften der Welt. Sie besitzt Drehkreuze in Peking und Guangzhou.

Zur Gruppe gehören unter anderem auch Chongqing Airlines, Guizhou Airlines, Shantou Airlines Xiamen Airlines oder Zhuhai Airlines.

Qatar Airways bei der Abfertigung auf dem Flughafen in Doha

Qatar Airways ist weltweit an einigen Fluggesellschaften beteiligt und hat ein großes Netzwerk. So hält Hennings neue Lieblings-Airline rund 20 Prozent der Aktien der International Airlines Group IAG und damit auch an deren Töchtern Aer Lingus, British Airways, Iberia, Level und Vueling. Darüber hinaus besitzt man aber auch 49 Prozent der Muttergesellschaft von Air Italy, 10,03 Prozent von Latam Airlines und 9,99 Prozent von Asiens größter Fluggellschaft Cathay Pacific.





FunTraveller24 – Fazit Qatar Airways beteiligt sich an China Southern:

Die neue Beteiligung ist wohl ein kluges Investment von Qatar Airways. China Southern sollte besser aufgestellt sein als zum Beispiel Alitalia.

Vielleicht wird die Kooperation in der Zukunft soweit ausgebaut, dass China Southern ebenfalls der oneworld Allianz beitritt? Was meint Ihr zur neuen Beteiligung von Qatar? Schreibt es uns in die Kommentare.

 

 

 

 

 

 

 

 

Share with:

FacebookEmail this page


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.