Neue interessante Nonstop-Langstrecken ab Wien

Wien wird schon bald von 2 neuen asiatischen Airlines ins Streckennetz aufgenommen..



Wien wird Ziel zwei neuer 5-Sterne Airlines

Seit 20. Oktober fliegt Hainan Airways von Wien nach Shenzhen in China.

Die Flotte von Hainan Airlines und ihren Tochtergesellschaften besteht aus 400 Flugzeugen, hauptsächlich aus den Modellen Boeing 737, Boeing 787 und Airbus 330. Mit beinahe 220 Städten auf der ganzen Welt umfasst das Streckennetz nicht nur China sowie einige Ziele in Asien, sondern auch Europa, Nordamerika und die Südsee.


Ab Februar wird auch die japanische All Nippon Airways (ANA) eine Verbindung nach Tokio aufnehmen.

All Nippon Airways ist die größte Airline Japans und Mitglied der Star Alliance: ANA verbindet Wien mit den insgesamt 116 innerjapanischen und vielen asiatischen Destinationen.


Wien – Shenzen, China: Details

Hainan Airlines verlässt Wien jeden Donnerstag und Samstag um 11:45 Uhr und landet am Folgetag um 5:00 Uhr früh in Shenzen. Der Rückflug startet um 1:30 Uhr und landet um 6:50 Uhr morgens in Wien. Für die Non-Stop-Verbindung ab 20. Oktober 2018 kommt ein Boeing 787-9 Dreamliner zum Einsatz. In diesem sind 30 Plätze in der Business Class und 238 Sitze in der Economy Class verbaut.

Die Boeing 787 der chinesischen Hainan Airlines

Wien – Tokio: Details

All Nippon Airways fliegt ab Februar 2019 täglich von Wien und Tokio Haneda.

Der Abflug in Tokio findet um 01:55 Uhr statt, die Ankunft in Wien ist dank der Zeitverschiebung am gleichen Tag um 06:00 Uhr. Der Rückflug aus Wien startet um 11:50 Uhr mit Ankunft um 06:55 Uhr am Folgetag in Tokio. Geflogen wird ebenfalls mit einer Boeing 787-9, die insgesamt 215 bequeme Sitzplätze in angenehmer Atmosphäre bietet. ANA verbaut die Sitze in einer Dreiklassenkonfiguration. In der Business Class gibt es 48 Sitze mit direktem Zugang zum Gang. 21 Sitzplätze befinden sich in der Premium Economy und lediglich 146 befinden sich in der Economy Class.

Die Boeing 787, der Dreamliner von ANA




FunTraveller24 – Fazit neue Streckenverbindungen ab Wien:

Wien wächst! Hainan Airlines wird mit Wien die dritte Destination auf dem europäischen Kontinent anfliegen. ANA und Austrian Airlines werden ab Februar 2019 dann gemeinsam 12 mal die Route Wien Tokio in der Woche bedienen, was sehr spannend werden wird, denn ob ab Wien der Markt für 12 wöchentliche Flüge in das Land der aufgehenden Sonne da ist wird sich zeigen. Ferner dürften die zusätzlichen Routings seitens ANA den Preis für diese Strecke drücken, denn bislang konnte man nur mit Austrian Airlines 5 mal wöchentlich nonstop ab Wien nach Tokio reisen

Toll ist es aber das zwei tolle asiatische Airlines unser Nachbarland anfliegen!

Share with:

FacebookEmail this page


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.