Mit der American Express Kreditkarte Hilton Honors Punkte sammeln


Amex MR-Punkte in Hilton Honors Punkte tauschen

Allgemeines

Euch fehlen noch ein paar Hilton Honors-Punkte für die Hotelübernachtung bei Hilton? Dann lest hier wie ihr mit Hilfe der American Express Karte Hilton Punkte generieren könnt.

In einem früheren Beitrag haben wir Euch bereits das Hilton Treueprogramm Hilton Honors vorgestellt. Ihr sammelt in diesem Programm für jede Übernachtung in einem Hotel der Hilton Kette Punkte (Achtung: nur bei Buchung über die Webseite von Hilton). Darüber hinaus sammelt ihr auch durch den Einsatz Eurer Hilton Honors Kreditkarte für je 1 Euro Kartenumsatz 1 Punkt im Hilton Honors Treueprogramm. Wenn Ihr Eure Hilton Honors Kreditkarte in einem der unzähligen Hilton Hotels weltweit einsetzt, bekommt ihr sogar 2 Hilton Honors Punkte je 1 Euro Umsatz.

Die gesammelten Punkte könnt ihr dann für Hotelaufenthalte in einem Hilton Hotel Eurer Wahl einsetzen und ein Hotelzimmer bei Hilton buchen. Allerdings kostet ein Standardzimmer in einem Hotel der Hiltongruppe oft im Schnitt um die 30.000 – 40.000 Punkte, in Top Hotels der Kette sogar bis zu 120.000 Punkte.

Beispielbuchung eines Standardzimmers im Double Tree by Hilton am Flughafen London Heathrow mit Hilton Honors Punkten: 20.000 Punkte sind für eine Übernachtung erforderlich!

„Honors Punkteboost“ mit der American Express Gold- oder Platinumkarte?

Wenn Ihr zusätzlich zur Hilton Honors Kreditkarte auch Inhaber der Amex Gold Karte seid könnt Ihr, im Rahmen des Membership Rewards Programms von Amex, den Punkteturbo für die Amex Goldkarte aktivieren. Durch den Punkteturbo sammelt Ihr dann 1,5 Membership Rewardspunkte pro 1 Euro Umsatz mit Eurer Amex Gold- oder Platinum-Kreditkarte. Der Punkteturbo ist allerdings nur bis zu einem Umsatz von max. 40000 Euro jährlich aktiv. Der Turbo ist über die AMEX Service Hotline (069/ 97971000) zu aktivieren.

Eure gesammelten MR Punkte lassen sich dann in 12 Vielfliegerprogramme, 3 Hoteltreueprogramme und Payback transferrieren. Darunter befindet sich auch das Hilton Honors Programm.

Wenn euch also noch ein paar Punkte für einen Hotelaufenthalt in einem Hilton Hotel fehlen, dann kann Euch der Punkteturbo der Amex Goldkarte durchaus helfen, die nötigen Punkte zu bekommen.

TIPP: Wir raten Euch allerdings grundsätzlich Eure Membership Rewards Punkte zu einem der vielen Vielfliegerprogramme zu übertragen und Euch einen Prämienflug in der Business Class zu buchen.


Cathay Pacific Asia Miles und Singapore Airlines KrisFlyer sind hierbei, aufgrund der vielen Sweetspots, unsere Favoriten. Bei Singapore Airlines gibt es, ähnlich wie bei auch bei Miles & More, regelmäßig sogenannte Meilenschnäppchen. Mit diesen lassen sich, in einem bestimmten Zeitraum, Prämienflüge in der Business- und Economy Class für weitaus weniger Meilen buchen als normal für die Einlösung erforderlich wären.

Das Preis- / Leistungsverhältnis bei einem Transfer in ein Vielfliegerprogramm um ein vielfaches höher als bei einem Transfer zu Hilton Honors. Dennoch sind das MR-Programm und der Amex Turbo eine gute Möglichkeit fehlende Punkte für eine Wuschprämienübernachtung im Honors Account zu generieren.


Hier gelangt ihr direkt zur Beantragung der Hilton VISA Kreditkarte mit Hilton Honors Goldstatus

Rekordbonus für die Amex Gold Kreditkarte bis zum 26. Februar 2020:

Wenn ihr die American Express Goldkarte bis zum 26.02.2020 über unseren Freundschaftswerbung-Link beantragt und innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt 3.000 Euro über die Karte ausgebt erhaltet ihr 40.000 MR Punkte zur Begrüßung, und zwar geschenkt. Dies entspricht 40.000 Hilton Honors Punkten oder 32.000 Meilen in den meisten Vielfliegerprogrammen.

Hier könnt ihr die American Express Gold- oder Platinum Kreditkarte über unseren Link der Freundschaftswerbung beantragen

American Express Gold Card

FunTraveller24-Fazit Amex MR-Punkte in Hilton Honors Punkte tauschen:

Die Möglichkeit sein Punktestand bei Hilton Honors über die Amex Goldkarte zu „pushen“ ist schon spannend. Allerdings solltet ihr Euch überlegen, in wie weit es Sinn macht Eure Membership Rewardspunkte für einen Hotelaufenthalt zu nutzen. Aber: Hilton bietet oft viele gute Rabatte an und daher sind unserer Meinung nach die Membership Rewardspunkte von American Express in einem Business Class Flug besser investiert.

Share with:

FacebookEmail this page


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.