Iberia und die IAG übernehmen Air Europa




BA-Mutter IAG & Iberia verkünden Übernahme von Air Europa

Die International Airlines Group (IAG), Muttergesellschaft von u.a. Iberia und British Airways, wird die Fluggesellschaft Air Europa kaufen und somit seine Position am spanischen Markt stärken. Dies verkündete IAG in einer Pressemitteilung am Montag, 4. November 2019.  Für die Transaktion, bei der das Sky Team Mitglied Air Europa als eigenständige Airline in die spanische Iberia integriert werden soll, greift die spanisch / britische Holding mit rund 1 Mrd. Euro tief in die Tasche.

Air Europa stand in der Vergangenheit bereits mehrfach zum Verkauf. Vor einigen Jahren wollte die chinesische HNA Group 49,9% der Fluggesellschaft übernehmen. Die Vertragsverhandlungen zogen sich aber zu lange hin und zu guter Letzt wurde aus dem Engagement nichts. Auch aus den späteren Plänen, gemeinsam mit den anderen Sky Team Mitgliedern Air France und KLM ein umfangreiches Joint-Venture für Flüge nach Südamerika auf die Beine zu stellen, wurde bis heute nichts und wird nun auch definitiv nichts mehr werden.

Iberia und British Airways Mutter verkündet Übernahme von Air Europa: Madrid und der lateinamerikanische Markt

Während die IAG in Spanien mit den Fluggesellschaften Iberia und Vueling bereits extrem gut aufgestellt ist, ensteht mit der Einbindung von Air Europa nun eine noch stärkere Dominanz auf dem spanischen Markt. So positioniert sich IAG mit dem Hub Madrid in Europa plötzlich auf Augenhöhe mit den Flughäfen Amsterdam, Frankfurt, London-Heathrow sowie Paris Charles de Gaulles.

Sowohl Iberia als auch Air Europa sind derzeit schon stark in den lateinamerikanischen und karibischen Destinationen vertreten. Air Europa setzt dabei auf der Langstrecke auf den Airbus A330 sowie den Boeing 787 Dreamliner. Durch die Integration von Air Europa unter Iberia wird IAG wieder zum europäischen Marktführer für Flüge in diese Regionen, was zu auch sehr zu begrüßen ist.

Iberia und British Airways Mutter verkündet Übernahme von Air Europa: Das sind die ersten Schritte der Zusammenarbeit

Noch ist der Kauf von Air Europa durch IAG noch nicht von den Behörden abgesegnet, doch bereits im zweiten Halbjahr 2020 soll die Transaktion abgeschlossen sein. Air Europa wird dann als selbständiges Unternehmen in die spanische Fluggesellschaft Iberia integriert. Die Marke Air Europa wird dabei zunächst weiter als Markenauftritt unter anderem auf den Flugzeugen präsent sein.

Im ersten Schritt der Zusammenarbeit sollen

  • Flugpläne aufeinander abgestimmt werden und
  • Air Europa in die bestehende Hub-Struktur am Flughafen Madrid (MAD) integriert werden. Darüber hinaus werden
  • Codeshare-Abkommen geschlossen und
  • der Verkauf von Air Europa Flügen auf den gemeinsamen Plattformen von IAG zusammengeführt.

Iberia und British Airways Mutter verkündet Übernahme von Air Europa | Austritt aus der Sky Team Allianz

Die beiden großen Airlines der IAG, British Airways und Iberia, sind beide Mitglieder der oneworld Allianz. Die anderen IAG-Airlines Level, Vueling und Air Lingus sind keine Mitglieder einer großen Luftfahrtallianz. Da passt ein Sky Team Mitglied so gar nicht ins Konzept. Daher schreibt IAG auch, dass sie Air Europa bis 2025 in die bestehenden Kooperationen der Holding einbinden will, somit wird ein Austritt aus der Sky Team Allianz definitiv in Sichtweite rücken.

Daneben werden Fluggäste zukünftig auch Avios auf Flügen mit Air Europa sammeln können.

Keinen TOP-DEAL mehr verpassen!

Gefällt euch dieser Beitrag? Dann abonniert noch heute Funtraveller24 und Hot Holiday Deals auf Facebook und tretet unserer Facebookgruppe FunTraveller24-Club bei, so verpasst Ihr garantiert keinen Deal und erfahrt als Erstes von den besten Schnäppchen, tollen Reviews und anderen wertvollen Tipps und News rund ums Fliegen, Reisen & Meilensammeln!

Share with:

FacebookEmail this page


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.