Hotel Review: Park INN by Radisson Hotel Oslo Airport, Dezember 2018


In diesem Review stellen wir euch das Hotel Park INN by Radisson in Oslo im Detail vor

Hotel Park INN by Radisson Oslo: Lage & Anreise

Im Rahmen meiner Reise nach Kalifornien über den Jahreswechsel 2018 / 2019 übernachtete ich auf der Hinreise für eine Nacht im Park INN by Radisson Hotel in Oslo. Das Hotel liegt ca. 3 Kilometer vom internationalen Flughafen von Oslo entfernt und ist mit dem Shuttlebus in ca. 10 Minuten zu erreichen. Für eine Anreise zum Hotel vom Flughafen aus kann ich diesen Shuttlebus empfehlen, dieser fährt alle 20 Minuten von der Ankunftsebene aus vor dem Terminal am Flughafen los und bringt euch und euer Gepäck zum Hotel. Die Fahrt dafür kostet jedoch 70 norwegische Kronen, was ca. 7 € entspricht. Eine Zahlung mit Kreditkarte ist aber beim Busfahrer möglich.

Der Bus nennt sich SHUTTLEBUS, es gibt verschiedene Linien, im Terminal direkt hinter dem Zoll und kurz nach dem Verlassen des Sicherheitsbereiches findet ihr eine Tafel mit allen Linien und Abfahrtszeiten sowie den „Bussteigen„.

Ankunft in Oslo
Ab zum Ausgang zu den Bussen
Der Shuttlebus


Hotel Park INN by Radisson Oslo: Check-IN

Ich hatte das Hotel für 1 Nacht gebucht. Meine Ankunft am Flughafen mit dem Lufthansa Flug aus Frankfurt erfolgte gegen 18.30 Uhr und nachdem ich mein Gepäck hatte begab ich mich auf den Weg zum Shuttlebus der mich dann zum Hotel brachte. Die Ankunft im Hotel war gegen 19.45 Uhr. Dort angekommen absolvierte ich den CHECK IN der zügig und reibungslos funktionierte und man erklärte mir noch dass das Frühstücksbuffet morgens bereits ab 4.00 Uhr bereitstehen würde. Das Hotel ist ein klassisches Airport Hotel und dort übernachten wohl nur Transitpassagiere wie ich es gewesen bin und Norweger welche eine längere Anreise zum Flughafen haben. Die Mitarbeiterin am Check IN war sehr freundlich und zuvorkommend.

Gebucht hatte ich bei hotels.com ein Standard Doppelzimmer zur Alleinbenutzung für umgerechnet ca. 85 Euro. Ich bat beim Check IN noch um einen Weckruf um 03.30 Uhr weil ich am nächsten Morgen schon um 5.30 Uhr am Flughafen sein wollte, mein British Airways Flug nach London sollte um 07.10 Uhr abheben. Dies wurde freundlich bestätigt und ich erhielt meine Zimmerkarte für mein Zimmer in der 2. Etage.

Ankunft am Hotel, und: Schnee und bitterkalt

Lobby mit kleinem Getränkeverkauf für´s Zimmer


Hotel Park INN by Radisson Oslo: Zimmerausstattung

Angekommen im Zimmer verstaute ich kurz meine Sachen. Ich bin mit 2 Koffern und einem Trolley gereist, weil ich meinen Eltern, die ich in den USA über Silvester besuchen wollte, viele Sachen aus Deutschland mitbringen sollte. Eine Reise allein mit 3 Gepäckstücken kann ganz schön herausfordernd sein! Öffnen musste ich jedoch nur meinen Hauptkoffer für frische Anziehsachen für den Folgetag und den Kulturbeutel. Das Zimmer machte auf den ersten Eindruck einen sauberen Eindruck, es wirkte jedoch ziemlich abgelebt und nur zweckmäßig eingerichtet. Und da sollte ich mich auch nicht irren.

Folgende Ausstattung fand ich im Zimmer vor:

  • Sessel
  • kleiner Schreibtisch als Arbeitsberich
  • Bett
  • Kaffeezubereiter
  • zwei kleine Beutel Kaffeepulver und 2 Teebeutel
  • Bad Amenitys und Pflegeprodukte (in Großbehältern)

Das war es dann leider auch schon, ihr merkt also, es war sehr zweckmäßig eingerichtet und ohne große Highlights, was für ein günstiges Airporthotel aber auch völlig ausreichend ist.

Das Zimmer war sehr klein und wie gesagt leider ist die Einrichtung schon in die Jahre gekommen, hier sollte mal dringednd investiert und renoviert werden. Aber sonst war es völlig okay.

Mein Zimmer
Hotelflur
Das Zimmer

Ausblick aus meinem Zimmer

Hotel Park INN by Radisson Oslo: Hotelausstattung

Das Hotel verfügt über folgende Ausstattung:

  • Restaurant (dort wird auch das Frühstück eingenommen)
  • kleine Hotelbar
  • 24-Std. Rezeption
  • Busfahrkarten Terminal für den Fahrkartenverkauf
  • ansprechende Lobby
  • Lifts
  • Fitnessraum
Die Hotelbar
Blick auf das Restaurant


Hotel Park INN by Radisson Oslo: Frühstück

Meine Zimmerrate bei hotels.com beeinhaltete auch das Frühstück, welches, wie oben schon erwähnt, ab 4.00 Uhr im hoteleigenen Restaurant in Buffetform angeboten wurde.

Das Buffet war ausreichend und qualitativ in Ordnung, auch hier kein Highlight und Schnick-Schnack. Es gab Brötchen, Toast, Säfte, Müsli, Wurst, Marmeladen, Honig, Milch, Salate und ein paar Früchte. An zwei Kaffeevollautomaten konnte man sich den Kaffee und andere Heißgetränke zubereiten. Da ich schon um 4.30 Uhr gefrühstückt habe gab es noch keine Kellner, der Mitarbeiter der Rezeption hat die Tische von den Gästen abgeräumt und war dabei aber sehr freundlich und wünschte mir schon beim ersten Kontakt einen wunderschönen guten Morgen!

Restaurant am Morgen: gähnende Leere


Postbank Giro extra plus - Kampagne 728x90


Hotel Park INN by Radisson Oslo: Check OUT & Abreise

Gegen 05.15 checkte ich aus. Auch hier ging es wieder ganz schnell und ich wurde von dem Mitarbeiter bedient der eben noch die Tische abgeräumt hat, Effizienz pur! Er fragte ob alles in Ordnung gewesen ist und wünschte mir eine gute Reise und ich solle doch bitte ein bisschen Sonne und wärmere Temperaturen von Los Angeles nach Oslo schicken; am diesem Morgen, es war übrigens Heiligabend, hatten wir in Oslo -15 Grad. Schon am Vortag beim Landeanflug sah ich den vielen Schnee in der Landschaft, so war es dann auch vor dem Hotel beim Warten auf den Shuttlebus, eisig kalt, glatt und es lag viel Schnee.

Hier gelangt ihr direkt zur Homepage der Radisson Hotels, wo ihr das Hotel ebenfalls direkt buchen könnt

Der Shuttlebus brachte mich dann um 5.35 Uhr sicher zum Flughafen wo ich mich dann zum British Airways Schalter begab um für meinen British Airways Business Class Flug nach London eincheckte. Dort dann noch ein kurzer Stop und nach dem Lounge Besuch der Oslo Premium Lounge aus ging es dann nonstop nach Los Angeles.

Haltestelle des Shutllebus vor dem Hotel
Ankunft am Flughafen


FunTraveller24-Fazit Park INN by Radisson Hotel Oslo Airport:

Kurz: Gutes Hotel mit zweckmäßiger und sauberer Ausstattung, anständigem Preis- / Leistungsverhältnis und sehr freundlichem Personal. Erwartet nicht zu viel, aber das solltet ihr auch von einem günstigen Airport Hotel auch nicht. Für 86 € inkl. Frühstück völlig ausreichend.

Share with:

FacebookEmail this page


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.