Hotel Review: Hotel Hilton Millenium Bangkok, Thailand



In diesem Review stellen wir euch das Hilton Millenium in Bangkok im Detail vor

Hotel Hilton Millenium: Lage

Im Rahmen meiner Reise durch Asien im November diesen Jahres wählte ich unter anderem das Hilton Millenium in Bangkok aus. Das Hotel liegt ca. 30 Minuten mit dem PKW und etwas mehr als 60 Minuten mit der Bahn vom Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi entfernt. Für eine Anreise zum Hotel vom Flughafen aus kann ich Euch die Bahn wärmstens empfehlen. Ihr zahlt so nur 300 Baht, also umgerechnet ca. 7,50 € anstatt die Wucherpreise von bis zu 3000 Baht für ein Taxi.

Mit der Bahn startet Ihr am Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi und fahrt mit der SRTET City Line bis zur Haltestelle Phaya Thai. Hier steigt ihr in die BTS Sukhumvit Line um und fahrt bis zur Haltestelle Siam. Von hier aus fahrt ihr mit der BTS Silom Line bis Krung Thon Buri. Ab hier ist es nicht mehr weit zum Hilton Millenium. Das Hotel ist eines der höchsten am Platz und von hier aus gut zu sehen. Der Fußweg dauert nur ca. 12 Minuten. Wenn ihr viel Gepäck habt könnt ihr euch auch ein Taxi für die kurze Strecke ran winken. Die Preise sind ab hier nicht mehr so unverschämt hoch.


Hotel Hilton Millenium: Check-IN

Ich hatte das Hotel für 1 Nacht gebucht und meine Ankunft war gegen 21.00 Uhr. Da ich die Hilton Honors Kreditkarte habe und somit automatisch Hilton Honors Goldmember bin wurde ich, wie fast immer bei Hilton, sehr zuvorkommend und sehr freundlich begrüßt und habe bei meiner Ankunft ein Upgrade auf ein größeres Zimmer erhalten.

Gebucht hatte ich ein Twin Double Room für umgerechnet ca. 100 Euro, erhalten habe ich einen King Executive Room in der 16. Etage für umgerechnet ca. 180 Euro. Der Zugang zur Executive Lounge inkl. Desserts am Abend und Frühstück am Morgen im 31. Stock war im Upgrade enthalten. Ein Late Check-Out am Abreisetag für 15.00 Uhr war auf Nachfrage auch kein Problem.

King Size Bett
Minibar im King Executive Room

Hier gelangt ihr zur Vorstellung des Hilton Honors Treueprogramm und welche Vorteile ihr in den Hilton Hotels als Goldmember habt


Hotel Hilton Millenium Bangkok: Ausstattung

Das Hotel verfügt über eine Hotelbar, zwei sehr gute Restaurants wo auch das tägliche Frühstücksbuffet eingenommen wird, einen Fitnessraum, einen Konferenzraum für Tagungen, eine 24-Stunden Rezeption, eine bewachte Tiefgarage und einen großzügigen Swimmingpool mit fantastischer Aussicht. Das Hotel ist zwar nicht mehr das neueste, allerdings hat es einiges zu bieten und ist zum größten Teil renoviert.

Wie bereits erwähnt, ist es für Gold Member meistens kein Problem ein Upgrade auf Nachfrage zu bekommen und so könnt ihr sehr leicht Zugang zur Excutive Lounge und der dazugehörigen Terrasse bekommen.

Wegweiser zur 360 Grad Aussichtsbar über der Excutive Lounge

Blick von der Terrasse der Executive Lounge
Ein traumhafter Ausblick von der Terrasse über Bangkok und den Chao Praya River

Die Poolanlage des Hotels befindet sich in der 4.Etage. Hier lässt es sich nach einer Erkundungstour durch Bangkok bei einem Cocktail luxuriös entspannen. Der Ausblick von der 4.Etage ist ebenfalls einfach herrlich.


Das Hilton Millenium in Bangkok hat einen eigenen Bootsanleger. Von hier aus könnt Ihr ganz bequem und kostenlos zur nächsten BTS Skytrain Station auf der anderen Flussseite des Chao Praya River fahren.



FunTraveller24 – Fazit Hotelreview Hilton Millenium in Bangkok:

Das Hotel ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen aber dennoch habe ich mich hier bestens aufgehoben gefühlt. Nicht nur das kostenlose Upgrade zum Excutive Room und zur Executive Lounge haben mich überzeugt. Das Hilton Millenium in Bangkok bietet einfach alles was man von einem Luxushotel erwarten kann. Der Ausblick über Bangkok bei Tag und bei Nacht ist für mich ein weiteres Highlight. Nächstes Jahr zu Weihnachten planen Henning und ich nach Singapur zu fliegen. Von hier aus muss ich nochmal das Hilton Millenium in Bangkok besuchen und hier übernachten. Das Hotel ist einfach super!

Share with:

FacebookEmail this page


Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.