Gulf Air Falconflyer




Maschine der Gulf Air auf dem Suvarnabhumi Airport in Bangkok

Allgemeines:

Gulf Air, die nationale Fluggesellschaft des Königreichs Bahrain, nahm 1950 seinen Flugbetrieb auf und wurde eine der ersten kommerziellen Airlines im Nahen Osten. Heute ist Gulf Air ein wichtiger internationaler Carrier, der 43 Städte in 24 Ländern, verteilt auf drei Kontinente, anfliegt. Mit täglich zwei Flügen zu mehr als 10 regionalen Städten von ihrem Drehkreuz Bahrain International Airport aus betreibt die Fluggesellschaft eines der größten Streckennetze im Nahen Osten.

Gulf Air deckt all ihre Reiseziele mit einer modernen Flotte aus insgesamt 28 Großraum- und Schmalrumpfflugzeugen ab. Bekannt für traditionelle arabische Gastfreundschaft, die sich durch Produkte ausdrückt, die sowohl Familien als auch Geschäftsreisende ansprechen, liegt es im Bestreben der Fluggesellschaft, branchenführend zu sein und Angebote und Serviceleistungen zu entwickeln, die die wandelnden Bedürfnisse und Erwartungen ihrer Passagiere aufnehmen.

Gulf Air verbindet Bahrain mit der Welt und stellt damit eine bedeutende Bereicherung für seine Infrastruktur dar; als starke Antriebskraft für die Wirtschaft unterstützt die Airline das stetige Wirtschaftswachstum des Königreichs.

Gulf Air war der Titelsponsor des 2015 FORMULA 1 GULF AIR BAHRAIN GRAND PRIX und war die offizielle Airline der Bahrain International Airshow 2016.

In Deutschland verbindet Gulf Air Bahrain und die Welt ab Frankfurt.

Das Vielfliegerprogramm von Gulf Air heisst Falconflyer, weitere Informationen zum Programm Falconflyer findet ihr hier

Share with:

FacebookEmail this page