GEBUCHT: Thailand vom 27. Mai bis zum 06. Juni 2019


Thailand, wir kommen: im Mai geht es wieder los

„Wir haben es wieder getan“! Ende Mai geht es für uns wieder ins wahrscheinlich schönste Land der Welt, es geht nach Thailand.

Eigentlich wollten wir Ende Mai in Richtung Australien aufbrechen, aber dann haben wir die Anzeige von Meiers Weltreisen gesehen, dort warb Meiers mit einem Frühbucherrabatt in Höhe von bis zu 55%. Also schauten wir uns das Ganze mal etwas genauer an und siehe da, Thailand war als Pauschalreise extrem günstig.

Wir sind normalerweise keine Freunde von Pauschalreisen, wir basteln & bauen unsere meist etwas komplexeren Reisen selber zusammen und buchen alles individuell, also Flüge, Hotels und Mietwagen als Reisebausteine. Das liegt natürlich auch daran das wir gerne mit unserer Lieblingsfluggesellschaft Qatar Airways in Richtung Thailand oder Asien reisen (und dort auch unsere Meilen aktiv sammeln), und diese Airline bei einem Pauschalangebot zu bekommen ist nicht immer ganz einfach. In diesem Fall haben wir eines unserer absoluten Favoritenhotels bei Meiers Weltreisen „gecheckt“ und das war Ende Mai für 7 Nächte inkl. einem Qatar Airways Flug ab München, Transfers vor Ort (brauchen wir eigentlich nicht, da wir von unseren Bekannten abgeholt werden), Frühstück in der Hotelanlage (in Thailand normalerweise nicht notwendig, aber im Thai Garden Resort ist das Frühstück der Wahnsinn!) und, ganz wichtig, Zug-zum-Flug Ticket für unter 800 Euro zu buchen, genau genommen sind es 792 Euro!

Kurzer Stopp in Doha und ab in die Lounge oder einkaufen
Die Qatar Airways Economy Class

Das ist ein richtig gutes Angebot, dachten wir uns und buchten sofort ein, Australien ist dann im September / Oktober dran und unsere Freunde und Bekannten in meiner zweiten Heimat wird es besonders freuen uns bereits nach so einer kurzen Zeit wieder zu sehen.

Strand, wir kommen

Ich habe am Golf von Thailand zwar eine schöne Wohnung in einer riesigen Condo-Anlage in der ich auch gerne meinen Urlaub verbringe aber diese ist natürlich nicht ansatzweise so günstig zu bekommen wie das 4.5 Sterne Thai Garden Resort, was wir nun für den oben genannten Zeitraum gebucht haben. Das Thai Garden Resort ist eine riesige begrünte Resortanlage mit großem Pool und doppelstöckigen Bungalows, welche in der Gartenanlage verteilt sind. Das Hotel steht unter deutschem Management und den Inhaber kennen wir schon länger, daher ist es auch für uns mal wieder schön dort abzusteigen.

Die Anlage in der sich meine Wohnung befindet
Große Poolanlage und sehr sauber
Das Thai Garden Resort am Abend

Was haben wir in Thailand geplant?

Leider haben wir Urlaub nur für 10 Tage bekommen so dass wir eben nur 7 Nächte vor Ort sein werden, aber das wird reichen um folgende Inseln zu besuchen:

  • Koh Phangan und
  • Koh Samui

Außerdem ist wieder ein voller Tag in Bangkok eingeplant. Auf Koh Phangan war ich noch gar nicht (traurig wenn ich bedenke dass ich über 30-mal das Land bereist habe) deshalb freue ich mich jetzt schon sehr auf unseren Trip. Ein Bekannter, der auf Koh Phangan lebt, wird uns (hoffentlich) die Insel zeigen. Geplant ist dort 2 Nächte zu verbringen. Wenn es zeitlich einigermaßen passt wollen wir noch für 1 Nacht nach Koh Samui, ein bisschen Strandleben am Chaweng Beach geniessen. Die anderen 4 Tage bleiben wir in Naklua, dort haben wir soviele Freunde mit denen wir uns treffen und dort werden wir natürlich das traumhafte Thai Garden Resort genießen.

Empfang im Thai Garden Resort

Wir werden euch natürlich mit vielen Eindrücken auf dem Laufenden halten, so wird es auch nach der Reise wie gewohnt zu Flügen, Hotels und Inseln sowie den besuchten Lounges ein ausführliches Review geben. Es wird auch wieder eine Trip-Report Reihe geben, ählich wie bei meiner USA bzw. Kalifornien Reise über Weihnachten.


Abonniert uns bei Facebook & Instagram, dann verpasst ihr garantiert kein Bild und keine Impression.

Hoffentlich steigt der Kurs noch ein bisschen an

Bis dahin, viele liebe Grüße an euch alle..

Henning

Share with:

FacebookEmail this page


Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.