Flug Review: München Malaga in der Lufthansa Business Class

 


Am Freitag, dem 31. August 2018 flogen wir nach unserem ausgiebigen Lounge Besuch um 11.35 Uhr von München nach Malaga, einen Review zu unserem Lounge Besuch in der Lufthansa Senator- und Business Class Lounge in München findet ihr hier.

Diesen Flug haben wir übrigens, wie den Rückflug mit Swiss auch, mit Lufthansa Miles&More Prämienmeilen gebucht! Wir haben lediglich knapp 120 Euro an Steuern & Gebühren dazu bezahlt, wie ihr das auch könnt das erfahrt ihr hier in einem seperaten Beitrag!

..vorbei an Foodtempeln, aber wir haben in der Lounge gegessen
Unser Gate in München


Um 11.35 Uhr ging unser Flug mit der Flugnummer LH 1834 nach Malaga, gegen 11.15 Uhr sind wir am Gate G48 eingetroffen, der Flug war komplett ausgebucht, so gab es nur noch in der Business Class vereinzelte Plätze. Daher ging ich noch einmal in den „Raucherkäfig“ um eine Zigarette zu rauchen und beobachtete dabei das Beladen der kleinen Maschinen auf dem Vorfeld.

Gegen 11.25 Uhr war es dann soweit, das Boarding konnte beginnen, Gott sei Dank sind wir in der Business Class geflogen und konnten Dank des Priority Boarding zügig an Bord gehen.

Mein Sitzplatz war die Nummer 6 F, ein Fensterplatz, somit konnte ich den leider verregneten Start in München auf Video festhalten, das ist meine Lieblingsbeschäftigung während das Flugzeug abhebt:-)

Regen in München


Die Bestuhlung in der Business Class in unserer Maschine, einem Airbus A 321, ist, wie in den anderen Kurz- und Mittelstreckenflugzeugen von LH auch, gleich mit den Sitzen in der Economy Class, der Unterschied ist nur das der Mittelsitz in der Business Class stets frei bleibt.


Der Flug dauerte knapp 2 Stunden und 30 Minuten, wir flogen in einer Reiseflughöhe von knapp 35000 Fuß und es war insgesamt ein sehr angenehmer und ruhiger Flug.

 

„Luftstrassen“

Auf dem Flug gab es dann neben dem frischem Kaffee und frisch gepresstem Orangensaft auch sehr leckeren Sekt sowie ein schmackhaftes kaltes Frühstück mit frischen warmen Brötchen und frischem Lachs, angerichtet, wie üblich bei Lufthansa in der Business Class Mittelstrecke, auf einem Tablett in Porzellanschalen.

 

Der Kaffee war sehr heiß und vor allem schmeckt dieser auch im Gegensatz zu dem Kaffee in den Pappbechern in der Economy Class; komisch obwohl es wohl der gleiche Kaffee ist, oder? Der Sekt hat ebenfalls sehr lecker geschmeckt, das kalte Frühstück war wie immer sehr edel zubereitet und auch der Lachs mit dem Meerrettich schmeckte wunderbar.Essen von Thomas

Mein Essen

Gegen 15.15 Uhr landeten wir dann, bei herrlichem Sommerwetter, mit knapp 40 minütiger Verspätung und mehreren Warteschleifen wegen dichtem Flugverkehr und nur einer geöffneten Landebahn, hart aber sicher in Malaga, das Video zur Landung und dem traumhaften Landeanflug findet ihr hier.

Zu guter Letzt wurden wir zum Schluss noch von der Cockpit Crew eingeladen das Cockpit zu besichtigen und auf dem Stuhl des ersten Flugkapitäns Platz zu nehmen, vielen Dank an dieser Stelle für diese in der heutigen Zeit leider nicht mehr so einfachen Möglichkeit, und vielen Dank für einen wunderbaren Business Class Flug mit einer tollen Kabinen- und Cockpit Crew.


 

Schöne Landschaft

 

Danke an die tolle Cockpitcrew für dieses kleine Highlight

Fazit Lufthansa Europa Flug in der Business Class: 

Tolles und modernes Flugzeug, der Airbus A 321, tolles Business Class Catering und sehr nette und hilfsbereite Crew, allen voran die sehr nette Cockpit Crew welche uns nach der Landung noch zur Cockpitbesichtigung eingeladen hat. Sehr angenehmer Flug!

Share with:

FacebookEmail this page


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.