Fliegt Qatar Airways schon bald nach Hannover?




Qatar Airways: Interesse an Lufthansa und am Standort Hannover  

Der CEO von Qatar Airways, Akbar Al Baker, auf der ITB Messe im Interview

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir über eine vierte Flugverbindung von Qatar Airways nach Deutschland, so plant die Airline aus Doha offenbar demnächst den Düsseldorf Airport als viertes Ziel in Deutschland anzufliegen. Möglich wird dies erst durch die Veränderung der bisherigen gesetzlichen Vorgaben, die der Airline bisher nur eine sehr eingeschränkte Zahl von Flügen zu deutschen Zielen ermöglichte. Jetzt gibt es Neuigkeiten zur künftigen Expansion der Airline auf dem deutschen Markt und auch ein neues Ziel ist im Gespräch: es handelt sich um Hannover, was wir als Hannoveraner natürlich sehr begrüßen würden.

Was ist dran an einer Zusammenarbeit mit Lufthansa und am neuen Wunschziel Hannover?

Offiziell gibt es (noch) keine konkreten Pläne über eine Beteiligung von Qatar Airways an Lufthansa, jedoch hat der CEO von Qatar Airways, Akbar Al-Baker, bei einem Treffen mit dem Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil in Doha verlauten lassen, dass man sich sehr offen für eine Art Kooperation mit der deutschen Lufthansa zeigt. Zudem wurde noch einmal verdeutlicht, dass Lufthansa aktuell ja nicht mehr selbst nach Doha fliegt und sich möglicherweise durch ein Codeshare-Abkommen auch Chancen für beiden Seiten ergeben könnten.

Qatar Maschine auf dem ARN Airport
Qatar Airways Maschine auf dem Flughafen von Stockholm

Ein weiterer interessanter Punkt des gemeinsamen Gespräch zwischen Weil und Al Baker war, dass der bisher eher kleine und linienflugschwache Standort Hannover neues Ziel von Qatar Airways werden könnte. Auch hier teilte die Airline ihr Interesse mit. Gerade im Bereich von Luftfracht ist der Hannover Airport, an dem zudem nachts Starts und Landungen durchgeführt werden dürfen, sicher kein uninteressanter Standort in Deutschland. Die Landeshauptstadt könnte so beispielsweise auch von kleineren Passagiermaschinen wie dem Airbus A320 oder dem A321, von denen Qatar Airways genug in der Flotte hat, im Passagierverkehr angeflogen werden.

Voraussetzung für diese und eine weitere mögliche Expansion ist jedoch die angekündigte Lockerung der Beschränkungen von Flügen aus dem Emirat Katar nach Deutschland.

Wir als Hannoveraner würden es natürlich begrüßen wenn wir Qatar Airways bald am Flughafen in Hannover begrüßen können. Auch wird der Norden Deutschlands aktuell von Qatar Airways gar nicht bedient, was sich mit einer Ergänzung von Hannover im Streckennetz der Airline ändern könnte. Außerdem gibt es in Hannover auch kein Nachtflugverbot, was ein weiterer Pluspunkt für den recht kleinen Flughafen in Langenhagen bedeutet. Seien wir gespannt ob tatsächlich Linien- und Passagierflüge nach Doha erfolgen sollen oder ob es nur um Frachtflüge geht. Außerdem ist das Emirat Katar (und somit auch der Eigentümer von Qatar Airways) aktuell der drittgrößte Aktionär von Volkswagen, welches das wohl wichtigste Unternehmen in Niedersachsen ist und nicht weit entfernt vom Flughafen in Wolfsburg ihre Zentrale hat.

Keinen TOP-DEAL mehr verpassen!

Gefällt euch dieser Beitrag? Dann abonniert noch heute Funtraveller24 und Hot Holiday Deals auf Facebook und tretet unserer Facebookgruppe FunTraveller24-Club bei, so verpasst Ihr garantiert keinen Deal und erfahrt als Erstes von den besten Schnäppchen, tollen Reviews und anderen wertvollen Tipps rund ums Reisen & Meilensammeln!

Share with:

FacebookEmail this page


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.