Die Statuslevel im Singapore Airlines KrisFlyer Programm und der PPS Club




Die KrisFlyer Statuslevel und der PPS Club im Detail

In diesem Beitrag erklären wir nochmal den Unterschied zwischen dem KrisFlyer Programm, dem Vielfliegerprogramm von Singapore Airlines, und dem PPS Club, dem Vielfliegerclub für treue Singapore Airlines Kunden.

Die Statuslevel bei Singapore Airlines KrisFlyer sind auf Grund der Zugehörigkeit der Airline zur Star Alliance ein spannender Teil des Programmes. Auch wenn sich KrisFlyer allgemein eher zum Meilen sammeln und Meilen einlösen eignet, kann hier auch ein Status Sinn machen.

Insgesamt bietet das KrisFlyer Programm drei Statuslevel, die klassisch durch das Sammeln von Statusmeilen erreicht werden können. Darüber hinaus existiert parallel zum KrisFlyer Programm noch der sogenannte PPS Club, ein Sonderprogramm nur für Vielflieger von Singapore Airlines. Dort wird der Status generell nur nach Umsatz gewährt. Zuallererst schauen wir uns jedoch die Statuslevel im KrisFlyer Programm an, um danach dem PPS Club „über die Schulter zu gucken“!.

Der KrisFlyer Silber Status

Der Silberstatus ist der niedrigste Status im KrisFlyer Programm und gleichzeitig der Star Alliance Silver Status. Zur Qualifizierung benötigt ihr 25.000 Statusmeilen innerhalb eines Jahres. Erreicht Ihr diese Schwelle erhaltet Ihr den Silber Status für zwölf Monate, in denen Ihr Euch requalifizieren müsst.

Die wichtigsten Vorteile des KrisFlyer Silber Status im Überblick:

  • 25 Prozent Meilenbonus
  • Wartelistenpriorität (ebenfalls Star Alliance Silber Vorteil)
  • Standby Priorität (ebenfalls Star Alliance Silber Vorteil)
  • Reduzierung der Gebühren bei KrisFlyer um 50 Prozent

Insgesamt sind die Vorteile eher unterdurchschnittlich. Auch der Star Alliance Silver Status ist generell eher wenig erstrebenswert. Die einzigen Vorteile sind die bereits zuvor genannten Wartelisten- und Standbypriorität. Insofern solltet Ihr, wenn Ihr einen Status bei Singapore AIrlines KrisFlyer anstrebt, auf den Gold Status schauen.

Der KrisFlyer Gold Status

Den Gold Status und damit auch gleichzeitig den Star Alliance Gold Status erhaltet Ihr nach der Überschreitung von 50.000 Statusmeilen pro Jahr und mit diesem erhaltet ihr neben den Vorteilen des Silber Status noch die folgenden Vorteile:

  • Zugang zu den KrisFlyer Gold- sowie den Star Alliance Lounges weltweit
  • 20 Kilogramm zusätzliches Freigepäck
  • Priority Check-IN
  • Priority Boarding
  • Bevorzugte Gepäckbehandlung
  • Entfall einiger Gebühren
  • Vorteile im Shangri-La Golden Circle Hotel Treueprogramm

Wie Ihr seht, sind Eure Vorteile hier schon deutlich besser. Vor allem der Star Alliance Gold Status mit garantiertem Lounge-Zugang inklusive Gast, gesonderter Abfertigung und weiteren Vorteilen ist sehr angenehm. Das beste am KrisFlyer Gold Status ist jedoch, dass eine einfache Abkürzung gibt, um diesen zu erreichen. Nutzt Ihr diese, könnt Ihr Euch den Status für deutlich unter 1000 Euro sichern, was ein ziemlich genialer Deal ist! Hier lest ihr unseren Beitrag „Star Alliance Gold Status: Dank Amex Platinum & 3 Flügen für unter 1000 Euro zum höchsten Statuslevel der Star Alliance“

Senator Lounge Zugang ist mit dem Silver Kris Goldstatus bei allen Star Alliance Flügen kein Problem

Alles weitere zum KrisFlyer Programm lest ihr in unserem ausführlichen Beitrag „Vorstellung KrisFlyer Vielfliegerprogramm“

Der Singapore Airlines PPS Club

Neben KrisFlyer, welches grundsätzlich das Vielfliegerprogramm von Singapore Airlines ist, wird mit dem PPS Club noch ein weiteres, exklusives Statusprogramm angeboten. Dieses belohnt einzig Flüge beziehungsweise Euren Umsatz bei Singapore Airlines und richtet sich in der Ausführung ganz klar an Kunden mit extrem hohem Umsatz bei Singapore Airlines.. Dabei gibt es zwei Stufen, einmal die Mitgliedschaft im PPS Club und darüber die Solitaire PPS Club Mitgliedschaft, die noch einmal ein ganzes Stück exklusiver ist.

Wer viel mit Singapore Airlines fliegt und Geld für Flüge der Airline ausgibt kommt in den exklusiven PPS Club

Der Zugang zur den niedrigeren der beiden Stufen, dem PPS Club, ist recht einfach erklärt. Pro Jahr müssen 25.000 Singapur-Dollar (etwa 16.000 Euro) als sogenannter „PPS-Value“ gesammelt werden. Dieser wird ausschließlich in der Suites, auf First- sowie Business Class Flügen mit Singapore Airlines sowie in der Business Class mit SilkAir gesammelt. Überschreitet Ihr diese Stufe, erhaltet Ihr die PPS Club Mitgliedschaft für zwölf Monate.

Mit diesem erhaltet Ihr folgende Vorteile:

  • Zugang zur SilverKris Business Class Lounge auf allen Flügen mit Singapore Airlines und SilkAir
  • Zugang zu Star Alliance Gold Lounges
  • Zugang zu Virgin Atlantic Club Houses auf Flügen mit Virgin Atlantic
  • kein Meilenverfall
  • 25 Prozent Meilenbonus
  • mehr Freigepäck
  • bevorzugte Sitzplatzauswahl
  • Wartelisten- und Standbypriorität
  • dedizierter PPS Club Service

Generell handelt es sich hier um ähnliche wenn nicht sogar die gleichen Vorteile, wie die des KrisFlyer Gold Status mit der Ausnahme, dass die Vorteile auch auf Flügen mit allen Virgin Airlines und Vistara Airlines Flügen gelten, und somit nicht nur bei Flügen der Star Alliance. Darüber hinaus unterscheidet sich der Lounge-Zugang leicht, das war es aber auch. Für eine derartig hohe Summe, die bei der Airline ausgegeben werden muss, sind die Vorteile unserer Meinung nach nicht wirklich umwerfend und hauen uns nicht wirklich vom Hocker.

Der Singapore Airlines Solitaire PPS Club

Das höchste Statuslevel bei Singapore Airlines ist der sog. Solitaire PPS Club. Dieser ist nur für bereits qualifizierte PPS Club Member erreichbar und erfordert, dass Ihr innerhalb der ersten fünf Jahre Eurer PPS Club Mitgliedschaft insgesamt mehr als 250.000 Singapur-Dollar (etwa 160.000 Euro) in PPS-Club Value erreicht. Anschließend ist der Status dann auch nur zwölf Monate gültig.

Erreicht Ihr diesen (auf dem Papier) sehr exklusiven Status, erwarten Euch zusätzlich zum PPS Club die folgenden Vorteile:

  • Solitaire PPS Club Status für den Partner
  • First Class Check-IN
  • Zugang zu SilverKris First Class Lounges
  • Bessere Prämienverfügbarkeit in Economy Class

Auch hier fällt wieder auf, dass die Vorteile in Relation zu den geforderten Qualifikationskriterien eher gering sind. Der PPS Club an sich ist bereits sehr schwer zu erreichen, doch der Solitaire PPS Club erfordert insgesamt Ausgaben von mehr als 160.000 Euro, und das nur bei bei Singapore Airlines, wofür die Vorteile absolut gering sind. Daher finden wir auch dass dieser Status absolut nicht erstrebenswert ist.

FunTraveller24-Fazit zu den Statusvorteilen bei Singapore Airlines KrisFlyer und dem PPS Club

Dadurch dass man attraktive Möglichkeiten zum Meilen sammeln und Meilen einlösen hat, gehört das KrisFlyer Programm unumstritten zu den interessantesten Optionen für Prämienflüge mit der Star Alliance. Die Statusvorteile sind ebenfalls interessant, wenn auch eigentlich nur der Gold Status der einzige wirklich erstrebenswerte Status ist.

Der PPS Club ist in unseren Augen nicht erwähnenswert, da er kaum nennenswerte Vorteile im Verhältnis zu den vorherigen Aufwendungen bzw. Investitionen bietet. Ich denke, er ist nur was für Geschäftsleute aus Singapur, deren man etwas Exklusivität bieten möchte.

Ab sofort keinen TOP-DEAL mehr verpassen!

Gefällt euch dieser Beitrag? Dann abonniert noch heute Funtraveller24 und Hot Holiday Deals auf Facebook und tretet unserer Facebookgruppe FunTraveller24-Club bei, so verpasst Ihr garantiert keinen Deal und erfahrt als Erstes von den besten Schnäppchen, tollen Reviews und anderen wertvollen Tipps und News rund ums Fliegen, Reisen & Meilensammeln!

Share with:

FacebookEmail this page


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.