GUIDE: Die günstigsten Wege in die Lufthansa First Class


Der günstigste Weg in die Lufthansa First Class

Aktuelles:

Das oberste Ziel vieler Meilensammler sind wohl Prämienflüge in der Lufthansa First Class, schließlich kann man kaum luxuriöser fliegen und die First Class von Lufthansa gehört mit dem FCT wohl unumstritten zu den besten First Class Produkten der Welt. Durch das geschickte Einsetzen von Meilen muss solch ein Flug nicht einmal teuer sein, im Gegenteil, denn die Lufthansa First Class kann sehr günstig sein. Mit der richtigen Strategie sind Preise unter 1.000 Euro möglich. Die Buchung ist dabei nicht nur über Miles & More möglich, sondern auch über viele andere Star Alliance Vielfliegerprogramme. Welches der günstigste Weg in die Lufthansa First Class ist und wie ihr einen Lufthansa First Class Flug mit einem günstigen Star Alliance Gold Status verknüpfen könnt, das lest ihr in unserem ausfühlichen Artikel.

1.) Lufthansa First Class Ticket im SALE / DEAL kaufen

Die Lufthansa First Class ist eigentlich ein teures Vergnügen. Wer einen Lufthansa First Class Flug regulär über die Lufthansa Webseite bucht, muss normalerweise mit Kosten von ca. 4.000 bis gut und gerne 12.000 Euro rechnen. Doch bereits hier gibt es enormes Einsparpotential, denn immer wieder bieten Lufthansa und auch Swiss deutlich im Preis reduzierte Tickets im Rahmen von DEALS an. Oft handelt es sich dabei auch um sogenannte Partnersales, d.h. mind. zwei Personen müssen gemeinsam buchen und reisen, um den günstigsten Preis zu erhalten. Aber auch Deals und Sales für Single-Reisende sind immer mehr im Kommen, um die First Class, insbesondere für Abflüge aus dem Ausland, zu füllen. Während eines solchen Sales sind dann Preise schon ab ca. 3.000 Euro für Direktflüge ab Deutschland und der Schweiz möglich (return). Verlegt man den Abflug dagegen ins europäische Ausland sind zum Teil sogar Preise unter 2.000 Euro (für den Hin- und Rückflug) möglich. Besonders günstig sind in der Regel Flüge ab Skandinavien oder ab Russland & der Ukraine. Auch ab Paris und London gibt es immer wieder mal attraktive Sales.

Auch 2.000 Euro sind natürlich noch viel Geld. Allerdings sammelt ihr mit einem solchen Flug natürlich auch ganz regulär Status- und Prämienmeilen, deren Gegenwert angerechnet werden kann. Bucht ihr zum Beispiel einen Lufthansa First Class Flug von St. Petersburg über Frankfurt nach Hongkong für um die 2.300 Euro, sammelt ihr allein für die beiden Langstreckenflüge über 34.000 Statusmeilen (nämlich 300 Prozent der 2 mal 5.687 Entfernungsmeilen / je Flug). Prämienmeilen werden dagegen nach dem Flugpreis vergeben. Nach Abzug der Steuern & Gebühren ergibt im o.a. Beispiel ein Nettoflugpreis von ca. 2.200 Euro. Da ihr als Miles & More Teilnehmer ohne Status 4 Prämienmeilen je 1 Euro Umsatz erhaltet sammelt ihr somit also 8.800 Prämienmeilen. Setzt man den Wert einer Miles & More konservativ mit 1 bis 2 Cent an, entspricht dies einem Gegenwert von 88 bis 176 Euro. Weitere Meilen gibt es natürlich noch für die Zubringerflüge von / nach Frankfurt.

Aktuelle Sales für die Lufthansa und Swiss First Class findet ihr regelmäßig in unseren DEALS oder aber auch über die Lufthansa Webseite. Nutzt dazu am besten den „Lufthansa Destination Finder“, der euch übersichtlich alle Ziele und Preise ab einem bestimmten Flughafen anzeigt. Alternativ empfehlen wir Euch natürlich unsere Seite bei Facebook zu abonnieren um zukünftig keinen dieser günstigen Deals mehr zu verpassen. Auch das Online Reisebüro Jetbeds mit Sitz in Deutschland hat es sich zur Aufgabe gemacht, günstige SALES und DEALS in der First- und Business Class anzubieten. Bei einer Buchung über diese habt ihr bei den meisten Flügen sogar ein kostenloses 24-stündiges Rücktrittsrecht.



2.) Lufthansa First Class mit Miles & More Meilen buchen

Miles & More ist das mit Abstand meistgenutzte Star Alliance Vielfliegerprogramm unter deutschen Vielfliegern und zudem das einzige Vielfliegerprogramm über welches Prämienflüge in der Lufthansa First Class ohne Einschränkungen gebucht werden können. Die Vorausbuchungsfrist beträgt 361 Tage und jeder Miles & More Teilnehmer hat Zugriff auf die Flüge. Schauen wir also an, wie sich die Lufthansa First Class mit Miles & More Meilen am günstigsten buchen lässt.

Miles & More verfügt über einen klassischen Zonen-basierten Awardchart, den ihr auf der Miles & More Webseite findet. Die Anzahl erforderlicher Miles & More Meilen für einen Lufthansa First Class Prämienflug hängt also von der Start- und Zielregion ab.

Dies sind die erforderlichen Meilen für einen Oneway Flug ab Europa:

  • Europa – Nahost/Kaukasien/Nord- & Zentralafrika: 65.000 Meilen
  • Europa – Nordamerika: 91.000 Meilen
  • Europa – Südl. Afrika: 91.000 Meilen
  • Europa – Indien: 91.000 Meilen
  • Europa – Mittelamerika & Karibik: 101.000 Meilen
  • Europa – Südamerika: 111.000 Meilen
  • Europa – Südostasien: 111.000 Meilen
  • Europa – Zentralasien/Fernost: 111.000 Meilen

In der Theorie sind also die Lufthansa Flügen in den Nahen Osten (z.B. nach Dubai, Amman, Bahrain, Riyadh oder Kuwait) die günstigste Möglichkeit einen exklusiven Lufthansa First Class zu buchen. Leider gibt es in der Praxis das Problem, dass derzeit keine dieser Strecken mit einer First Class angeflogen wird, zumindest nicht im aktuellen Flugplan. Je nach Flugplan kann sich dies zukünftig aber wieder ändern.

Schließt man den Nahen Osten aus, sind die günstigsten Lufthansa First Class Flüge die Verbindungen nach Indien, Südafrika und Nordamerika, welche allesamt 91.000 Miles & More Meilen für einen oneway Flug erfordern. Wer die Zeit an Bord maximieren möchte, wählt einen Flug an die Westküste der USA (San Francisco oder Los Angeles), welche mit ca. 12 Stunden Flugzeit am längsten sind. Ein Oneway-Flug von Frankfurt nach San Francisco zum Beispiel kostet 91.000 Miles & More Meilen und ca. 343 Euro Steuern und Gebühren.

Ein First Class Prämienflug von Hannover über Frankfurt nach Hongkong zur besten Reisezeit im Dezember kostet genauso 111.000 Meilen plus etwa 310 € für Steuern & Gebühren wie an den anderen Flugdaten im Jahr, die Meilenwerte bei Miles & More ändern sich nicht durch nachfragestarke oder -schwächere Reisezeiträume. Das ist in anderen Vielfliegerprogrammen oft anders.

Mein Lufthansa First Class Prämienflug von Hannover über Frankfurt nach Hongkong im Dezember 2019 kostete mich 111.000 Meilen plus 310 € Steuern & Gebühren

Grundsätzlich könnt ihr für alle Lufthansa First Class Ziele für Steuern & Gebühren ca. 300 Euro für Oneway-Flüge ab Europa und ca. 500 bis 600 Euro für ein Hin- und Rückflug einkalkulieren. Die hohen Zuzahlungen lassen sich leider in den wenigsten Fällen vermeiden. Etwas tricksen und sparen könnt ihr nur, wenn ihr ab dem Ausland abfliegt. Länder wie Brasilien oder Japan untersagen oder begrenzen nämlich die sogenannten Treibstoffzuschläge oder “Carrier imposed surcharges”. Wer zum Beispiel von Sao Paulo nach Frankfurt fliegt, zahlt neben den 111.000 erforderlichen Meilen nur 130 BRL, was ca. 30 EUR entspricht.

Lufthansa First Class Prämienflüge sind problemlos online über die Miles & More Webseite buchbar. Falls euch noch Meilen zum Prämienflug fehlen, haben wir euch die besten Möglichkeiten zum Meilen sammeln in unserem GUIDE „Rund um Miles & More“ zusammengefasst.

Besonders erwähnenswert sind Zeitschriftenabos mit Paybackpunkteprämie, mit den ihr die erforderlichen Meilen ab ca. 1 Cent je Meile (10 Euro für 1.000 Meilen) einfach „kaufen“ könnt. Es ist daher nicht unrealistisch über diesen Weg die erforderlichen 91.000 Meilen für einen Oneway Flug für ca. 1.000 Euro zu erwerben. Zusammen mit den Steuern & Gebühren in Höhe von ca. 310 Euro fliegt ihr aktuell für ca. 1.300 Euro in der First Class. Und wenn ihr nun noch rechnet dass ihr auch einige Paybackpunkte bekommen habt ohne dafür extra Geld ausgegeben zu haben wird der Flug insgesamt nochmal günstiger und ihr fliegt für unter 1.000 Euro in der luxuriösen Lufthansa First Class. Idealerweise nutzt ihr dann auch noch eine der zahlreichen Aktionen für kostenlose Miles & More Meilen, über welche wir hier immer wieder berichten. Lest auch unseren Artikel GEBUCHT: Lufthansa First Class, Turkish Airlines Business Class, Air China Business Class, Etihad Business Class, Singapore Airlines Business Class & Vueling Economy Class. Die meisten der Flüge sind mit Meilen oder im Rahmen von DEALS und somit sehr kostengünstig gebucht worden, darunter auch ein Lufthansa First Class Flug von Deutschland nach Hongkong.

GEBUCHT: Lufthansa First Class, Turkish Airlines Business Class, Air China Business Class, Etihad Business Class, Singapore Airlines Business Class & Vueling Economy Class

3.) Günstiges Business Class Ticket upgraden

Solltet ihr nicht über ausreichend Miles & More Meilen für die Buchung eines Lufthansa First Class Fluges verfügen, ist möglicherweise sogar ein Upgrade aus der Business Class eine sinnvolle Alternative. Miles & More erlaubt mittlerweile ein Upgrade aus allen Business Class Buchungsklassen, sodass ihr bei einem Business Class Sale zuschlagen könnt. Business Class Tickets für die Langstrecke gibt es teilweise schon für weniger als 1.200 Euro. Auch hier empfiehlt sich ein Blick auf Abflugsorte im Ausland. Aktuelle Business Class Sales findet ihr in unseren DEALS oder regelmäßig auf Facebook unter FunTraveller24.

Zu beachten ist, dass wenn ihr ein Ticket in den günstigeren Angebots-Buchungsklassen P oder Z erworben habt ein Aufpreis von 20.000 Miles & More Meilen fällig wird. Wer ein günstiges Ticket upgraden will, muss also mit den folgenden Preisen für einen oneway Flug rechnen.

  • Europa – Nordamerika, südl. Afrika, Indien: 50.000 / 70.000 Miles & More Meilen
  • Europa – Mittelamerika & Karibik, Südamerika: 55.000 / 75.000 Miles & More Meilen
  • Europa – Nahost, Kaukasien, Nord- & Zentralafrika: 35.000 / 55.000 Miles & More Meilen
  • Europa – Südostasien, Zentralasien, Fernost: 65.000 / 85.000 Miles & More Meilen

Die Anzahl erforderlicher Meilen ist auf den ersten Blick gar nicht so viel niedriger als bei der Direktbuchung eines First Class Prämienfluges. Allerdings müsst ihr im Gegenzug auch keine Steuern & Gebühren wie bei einer normalen Prämienflugbuchung bezahlen. Diese sind mit dem regulär gekauften Business Class Ticket bereits abgegolten.

So hättet ihr bei einem vergangen Sale ein Lufthansa Business Class Ticket von Paris über Frankfurt nach Bogota und zurück für etwa 1.250 Euro buchen können. Für weitere 85.000 Meilen hättet ihr dann entweder den Hin- oder den Rückflug in die First Class upgraden können. Genial, oder?

4.) Lufthansa First Class mit Asiana Club Meilen buchen

Eine Art Geheimtipp für das Buchen von Lufthansa First Class Flügen ist der Asiana Club, das Vielfliegerprogramm der südkoreanischen Airline Asiana. Hier lässt sich die Lufthansa First Class für besonders wenig Meilen buchen. Anbei sehr ihr den Asiana Club Awardchart ab Europa. Den gesamten Chart findet ihr auf der Asiana Club Webseite.

Asiana Award Chart ab Europa: Alle Werte für den Hin- und Rückflug

Besonders fallen Prämienflüge nach Nordamerika, Zentralamerika, Mexiko und Hawaii auf. Ein Returnflug (also der Hin- und Rückflug) in der First Class erfordert nur 100.000 Asiana Club Meilen. Oneway-Flüge gibt es zum halben Preis und damit 50.000 Meilen. Damit wäre es beispielsweise möglich für nur 50.000 Meilen in der Lufthansa First Class von Frankfurt nach Los Angeles oder San Francisco zu fliegen. Hinzu kommen die anfallenden Steuern & Gebühren in Höhe von ca. 320 Euro, da der Asiana Club die Steuern & Gebühren auf Lufthansa Flügen in voller Höhe weitergibt. Leider gilt auch beim Asiana Club die „2-Wochen Regel“. Prämienflüge in der Lufthansa First lassen sich nur kurzfristig buchen. Erschwerend kommt noch dazu, dass Prämienflüge mit Star Alliance Airlines wie etwa Lufthansa ausnahmslos telefonisch über das Asiana Club Service Center gebucht werden müssen.

Zwar ist der Asiana Club kein besonders verbreitetes Vielfliegerprogramm unter deutschen oder europäischen Vielfliegern, doch das Sammeln hier kann aus einem ganz bestimmten Grund sehr viel Sinn machen. Der Asiana Club ist eines der besten Star Alliance Vielfliegerprogramme für das Erfliegen eines Star Alliance Gold Status, da nur 40.000 Statusmeilen erflogen werden müssen. Alleinstellungsmerkmal des Asiana Club ist zudem, dass der erflogene Status im Extremfall bis zu 48 Monate gültig ist.

FunTraveller24 – Tipp: Wer den Statuserwerb mit einer Strategie angeht, schafft es unter Umständen die erforderlichen 40.000 Statusmeilen für lediglich etwas mehr als 3.300 Euro zu erfliegen. Parallel sammelt ihr dabei natürlich noch 40.000 Prämienmeilen, denn diese werden bei Asiana noch immer nach der Entfernung vergeben. Somit seid ihr nicht mehr weit entfernt vom Lufthansa First Class Flug für 50.000 Meilen.

5.) Lufthansa First Class mit Singapore Airlines KrisFlyer Meilen buchen

Das KrisFlyer Programm von Singapore Airlines war lange Zeit die mit Abstand günstigste Möglichkeit in der Lufthansa First Class zu fliegen. Prämienflüge zwischen Europa und dem Nahen Osten konnten für nur 35.000 KrisFlyer Meilen gebucht werden. Vor einiger Zeit wurde der Preis dann auf 60.000 Meilen angehoben. KrisFlyer bleibt damit eine der günstigsten Möglichkeiten für das Buchen von Lufthansa First Class Flügen, allerdings nur, wenn Lufthansa auch tatsächlich Ziele im Nahen Osten mit der First Class anfliegt, was derzeit wie oben bereits erwähnt nicht der Fall ist. Sehr günstig und in der Praxis auch ohne Probleme zu buchen sind dagegen Lufthansa (oder Swiss) Business Class Flüge nach Nahost. Ein Flug von Frankfurt nach Dubai kostet euch beispielsweise nur 25.000 KrisFlyer Meilen (oneway).

Nun aber zurück zur First Class:

Folgend der Kurzüberblick über die Anzahl erforderlicher KrisFlyer Meilen für Lufthansa First Class Flüge zwischen Europa und den verschiedenen Regionen:

  • Europa – Middle East/North Africa: 69.000 Meilen
  • Europa – Central, South Africa: 80.500 Meilen
  • Europa – Central, South Asia: 96.500 Meilen
  • Europa – Nordamerika: 107.500 Meilen
  • Europa – Südamerika: 117.000 Meilen
  • Europa – South East Asia: 132.000 Meilen
  • Europa – North Asia 1 (Hongkong, Macau, Taiwan): 162.500 Meilen
  • Europa – North Asia 2 (China, Japan, Korea): 153.000 Meilen

Hier gelangt ihr direkt zum Award Chart zu Singapore Airlines

Zwar ist das KrisFlyer Programm für die Buchung der restlichen Lufthansa First Class Strecken aufgrund der teilweise hohen erforderlichen Meilen nicht das wirklich Attraktivste, aber für deutsche Meilensammler kann es aus einem bestimmten Grund dennoch sehr spannend sein, denn: Wer mit einer deutschen American Express Kreditkarte Membership Rewards Punkte sammelt, kann diese nämlich im Verhältnis 5 zu 4 zu KrisFlyer übertragen (GUIDE: Das Membership Rewardsprogramm von American Express). So kann es mitunter sehr einfach sein eine große Anzahl an KrisFlyer Meilen zu sammeln. Mehrere zehntausend Punkte bzw. Meilen erhaltet ihr nämlich beispielsweise bereits durch den Abschluss einer American Express Gold oder einer American Express Platinum Kreditkarte. Nutzt ihr unseren Link zur Freundschaftswerbung für eine der American Express Kreditkarten, erhaltet ihr den aktuellen Begrüßungsbonus und wir erhalten ebenfalls die gleiche Anzahl an Punkten als Empfehlungsgeber. Mit dem Beantragen über unseren Link unterstützt ihr natürlich diesen Blog, der für jeden kostenfrei ist und damit auch unsere Arbeit. Wir sagen Vielen Dank!

American Express Kreditkarte hier im Rahmen der Freundschaftswerbung beantragen

Auch bei KrisFlyer ist die Buchung von Lufthansa First Class Flügen nur für jeweils die kommenden 2 Wochen möglich. Um einen solchen Flug zu buchen müsst ihr im Service Center von KrisFlyer anrufen.

FunTraveller24 Fazit Lufthansa First Class günstig buchen

Der Weg in die Lufthansa First Class ist kürzer und oft günstiger als gedacht, wenn ihr diszipliniert und konsequent auf diesen mit Meilen spart oder diese über einen Sale bucht. Bei gleich mehreren Programmen ist es möglich sich einen solchen Flug für unter 1.000 Euro zu sichern. Je nach Programm ist dies mit etwas mehr „Sammelaufwand“ verbunden oder mit aber eben nur mit einem simplen „Meilenkauf“ erledigt. Dazu kommt noch dass ein Lufthansa First Class Flug ein zusätzlicher Anreiz sein kann sich den Star Alliance Gold Status über das Asiana Club Programm zu erfliegen.

Keinen TOP-DEAL mehr verpassen!

Gefällt euch dieser Beitrag? Dann abonniert noch heute Funtraveller24 und Hot Holiday Deals auf Facebook und tretet unserer Facebookgruppe FunTraveller24-Club bei, so verpasst Ihr garantiert keinen Deal und erfahrt als Erstes von den besten Schnäppchen, tollen Reviews und anderen wertvollen Tipps und News rund ums Fliegen, Reisen & Meilensammeln!

Share with:

FacebookEmail this page


Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.