Ausbau Stufe 2: Doha will weiter expandieren und plant 2022 mit 66 Millionen Passagieren


Doha Hamad Airport: Stufe 2 des Ausbaus bringt neue mega Lounge und tropischen Garten

Der Flughafen Doha

Qatar Airways plant an „seinem“ Flughafen Hamad zur Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2022 66 Millionen Passagiere abzufertigen. In der Ausbaustufe II ist neben einem neuen tropischen Garten auch eine komplett neue Al Mourjan Business Class Lounge für Business Class Passagiere von Qatar Airways geplant. Ergänzt wird der neue Teil des Flughafen Doha um eine fast 12.000 Quadratmeter große Fläche mit zusätzlichen Geschäften und Gastronomieangeboten, was nun in einer Pressemitteilung des Flughafens zu lesen ist.

Hier die geplanten Erweiterungen der Ausbaustufe II im Überblick:

  • 9.000 qm große, zweite Al Mourjan Business Class Lounge (zur Entlastung der bisherigen in den Stoßzeiten)
  • Tropischer Garten auf einer Gesamtfläche von knapp 10.000 qm, welcher die D Gates mit den E Gates verbinden wird
  • 12.000 qm zusätzliche Fläche mit Restaurants und Shoppingmöglichkeiten
  • Abfertigungskapazität von bis zu 66 Millionen Passagieren jährlich

Die aktuell bestehende Al Mourjan Business Class Lounge ist mit ihren rund 10.000 qm schon jetzt mega groß. Zutritt haben aktuell nur Gäste der First- und Business Class von Qatar Airways, während Status-Kunden der oneworld Fluggesellschaften mit der etwas einfacheren Business Class Lounge Vorlieb nehmen müssen. Trotzdem ist die Lounge in den Stoßzeiten meist überfüllt.

Qatar Airways hat das Problem schon länger erkannt und schränkt seitdem die Nutzung der Lounge insofern ein, dass den Passagiere mit einem Upgrade kein Zutritt mehr gewährt wird. Seitdem hat sich die Lage immerhin ein wenig entspannt.

Die neue Al Mourjan Business Class Lounge mit Ihren 9.000 qm soll die Situation dann zukünftig nachhaltig entspannen. Bislang ist nur bekannt, dass die komplette Fläche zusätzlich zur bestehenden Lounge geschaffen wird und unter anderem neue Restaurants, einen Business Center, ein Fitnessbereich sowie einen Spa-Bereich bieten soll. Der neue Teil der Al Mourjan Business Class Lounge soll außerdem einen Blick auf den neu geplanten tropischen Garten schaffen, der ebenfalls Teil der Ausbaustufe II sein wird.

Empfang & Eingang der Al Mourjan Business Class Lounge in Doha

Neuer tropischer Garten wie am Changi Airport ebenfalls geplant

Auf einer Fläche von knapp 10.000 qm ist am Hamad Flughafen in Doha Hamad ein tropischer Garten geplant. Der Garten soll eine Auszeit vom hektischen Flughafentreiben bieten und zu Spaziergängen einladen. Als Mittelpunkt des tropischen Gartens soll ein Wasserteich mit fast 270 Quadratmeter dienen. Der tropische Garten wird zukünftig die D Gates mit den E Gates verbinden und eine komplett neue Fläche und eine Oase der Entspannung bieten.

Lassen wir uns überraschen was Akbar al Baker, der CEO von Qatar Airways und Al Meer, der Chief Operating Officer des Hamad International Airports (HIA) dort vor haben und ob die Ausbaustufe II wirklich so realisiert wird. Eines ist sicher: wer Al Baker kennt weiß dass dieser Mann seinen Worten Taten folgen lässt und so dürfte auch keiner an dem Zeitplan und der Realisierung zweifeln. Die Ausbaustufe II ist somit ein echtes Upgrade für den Flughafen von Doha.

Keinen TOP-DEAL mehr verpassen!

Gefällt euch dieser Beitrag? Dann abonniert noch heute Funtraveller24 und Hot Holiday Deals auf Facebook und tretet unserer Facebookgruppe FunTraveller24-Club bei, so verpasst Ihr garantiert keinen Deal und erfahrt als Erstes von den besten Schnäppchen, tollen Reviews und anderen wertvollen Tipps und News rund ums Fliegen, Reisen & Meilensammeln!

Share with:

FacebookEmail this page


2 Kommentare

  1. Genial, ein Träumchen. Es wird wohl doch Zeit sich nun endlich eine neue Airline zu suchen. Was dort geplant ist ist der absolute Wahnsinn. Schon heute einer der schönsten Airports der Welt, wenn nicht sogar der Schönste!

  2. Hammer.. der Flughafen ist schon jetzt ein Traum und nun wird er noch besser. Lassen wir uns mal überraschen. Fakt ist wenn die das mit der Sauberkeit und der Ordnung dort so beibehalten wird der Hub immer mehr Konkurrenz für unsere Flughäfen sowie Abu Dhabi und Dubai, zumal in Dubai die Erweiterung vorerst auf Eis gelegt worden ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.