Startseite & Vorstellung

 

Landeanflug auf Doha in Katar

Mit Payback als erfolgreicher Meilensammler zum Luxusurlaub!



Hallo liebe Leserinnen und Leser,

gehört auch ihr zu den über 30 Millionen Deutschen, die eine Paybackkarte oder eine Miles&More Karte in der Geldbörse haben? Gut, denn dann geht es auch schon bald für euch günstig & komfortabel in den Urlaub. Möchtet auch ihr in den besten Zimmern der nahmhaften Hotels an den besten Plätzen wohnen und Business- oder sogar First Class zum Economy Class Preis fliegen? Ihr wollt auch Luxus auf eurer nächsten Reise? Wir zeigen euch, wie aus einer Vision Realität wird!
Es gibt wahrhaftig sehr viele Seiten und Blogs im Internet die sich mit dem Thema Reisen beschäftigen. Wenn es um Seiten geht die sich mit dem Fliegen als bevorzugtes Fortbewegungsmittel auseinandersetzen werden es schon weniger und wenn es um Seiten und Blogs geht auf welchen euch erklärt wird wie man zu einem sehr günstigen Preis sehr gut und komfortabel reisen kann dann sind dies schon deutlich weniger als die zuerst genannten!
Grenzenlose Freiheit

Was sollen wir euch denn noch für Payback-Tipps geben, es ist doch schon alles bekannt?

Nein, ist es nicht, wir wollen euch mit den aktuellsten Tipps versorgen und diese ändern sich beinahe täglich. Wir beschäftigen uns leidenschaftlich gerne mit Payback, setzen uns mit den Treueprogrammen verschiedener Hotels und Fluggesellschaften auseinander und recherchieren täglich im Internet nach den besten Deals und Angeboten aus der Reisebranche und den neuesten Verknüpfungen unter den Treueprogrammen sowie den aktuellen Aktionen in den Vielfliegerprogrammen.

Vorstellung: Wer sind wir?

Ich bin Henning und mein Freund heißt Thomas, wir sind beide 40 Jahe alt und kommen aus der Nähe von Hannover, sind ledig ohne Kinder und haben so, neben unseren Hauptjobs, viel Zeit für unsere Leidenschaft, dem Reisen in andere Länder, übrig.
Henning in der Marina Bay in Singapur
Thomas im Cockpit

Wie alles anfing und warum wir diesen Blog um’s erfolgreiche Meilensammeln betreiben!

Nun gut, ich fange einfach mal an:
Schon als kleiner Junge bin ich mit meiner Oma regelmäßig in den Urlaub geflogen, vorzugsweise nach Fuerteventura und nach Gran Canaria. Schon Wochen vorher fieberte ich dem Abreisetag entgegen, Tage vor dem Abflug hatte ich meine Gedanken nur noch bei dem bevorstehenden Urlaub. Und weil wir immer geflogen sind habe ich immer mehr Gefallen am Fliegen und den Flugzeugen gefunden, das war, unbestritten, auch immer einer der schönsten Teile der Reise.
Als ich mir dann mit knapp 18 Jahren mein erstes Flugticket in ein fernes Land gekauft habe merkte ich schnell dass das Reisen verdammt teuer sein kann, aber ich nahm das erstmal so hin und mein Erspartes, insbesondere im Alter von 19 bis ca. Anfang 30, ging jedes Jahr für sehr luxuriöse Reisen drauf! So war ich z.B. mit Anfang 20 in Hongkong und leistete mir dort eines der besten Hotels am Platz, leider nur für 1 Nacht, denn mehr ging leider nicht. Ein Jahr später durchquerte ich dann per Busrundreise den Westen der USA, schön war es wieder, aber auch wieder mal verdammt teuer.
Aber bei allen meinen Reisen bin ich Economy Class geflogen, das Geld für die Business Class hatte ich damals nicht, denn vor einigen Jahren kosteten diese auch noch weitaus mehr als es heute der Fall ist, Sonderaktionen wie heutige Deals in der Business- oder gar der First Class gab es nicht.
Es gab auch kein “Meilen sammeln” und kein Payback. Nach einem „reisefreien Jahr“ wunderte ich mich, ich war genau 33 Jahre alt, darüber, warum denn in Frankfurt so viele Menschen an den Business Class Countern eincheckten?!?
Business Class Check-IN: auch für euch ist das zukünftig möglich
Jetzt wollte ich es genau wissen warum und vor allem wie denn so viele, scheinbar normale Menschen wie ich, sich einen so teuren Business Class Flug leisten können; und schon während meiner damaligen Reise begann ich mich intensiv mit der Materie auseinander zu setzen, es folgten Nächte voller “Sitzungen vor dem Computer” und Wochenenden mit „Schlafentzug“, denn ich wollte es genau wissen was diese Menschen, die neben mir an den Schaltern mit der Orchidee eincheckten und von der Lounge direkt ins Flugzeug gebracht wurden, anders machen! Und mühsam konnte ich mein Puzzle zusammensetzen, Wörter wie “Status”, Cash-Upgrade”, “oneworld” und “Priority Boarding” waren kein Fremdwort mehr.
Skyline von Doha
Rodeo Drive in Beverly Hills in der Abenddämmerung
Executive Lounge im Hilton Hotel Los Angeles

Dank Payback und den Vielfliegerprogrammen zum Luxusurlaub!

Und das alles möchten wir euch in unserem Blog verraten, welche Vielfliegerprogramme sind für wen am besten geeignet, mit welcher Kreditkarte könnt ihr auch im Ausland kostenfrei Bargeld bekommen, wie kann ich Business- oder gar First Class fliegen und dafür nur den Economy Class Preis bezahlen? Ferner werden wir euch natürlich mit Informationen rund um Fluggesellschaften, Airline Allianzen und den Neuigkeiten aus den Vielfliegerprogrammen versorgen und euch verraten wie ihr die zahlreichen Treue- und Vielfliegerprogramme sinnvoll und für euch gewinnbringend nutzen könnt!
Ferner findet ihr in unserem Blog Hotel-Reviews, Flug-Reviews, Lounge-Reviews (Lounges sind die Räume die Premiumpassagiere vor Abflug benutzen können, dort gibt es kostenfreie Mahlzeiten wie Lachs und Rinderfilet und Getränke wie Champagner, bis hin zum Massagesessel und teilweise schon Badewannen und Ruheräume), Trip-Reports und allgemeine Tipps wie Anreise zu Flughäfen und Parktipps. Ergänzt wird das alles durch Veröffentlichung von guten und günstigen Deals aus der Reisebranche, vorzugsweise aus der Welt der Fluggesellschaften und Reiseveranstalter. Wir durchforsten täglich das Internet und die Seiten der Airlines und der Hotelbuchungsportale um euch günstigen Urlaub auf hohem Niveau zu ermöglichen. Weitere Schwerpunkte sind das Thema Payback, denn diese vermeintlich “wertlosen Pünktchen” haben durchaus einen immensen Wert wenn ihr diese zum richtigen Zeitpunkt für den richtigen Deal einsetzt, und die Trip Reports, die wir nach unseren Reisen veröffentlichen. In denen teilen wir mit euch unsere Eindrücke von den Zielen und geben euch wertvolle Tipps für Sehenswürdigkeiten, Hotels sowie zu Fortbewegungsmitteln.
Hier geht´s zum Beitrag wie wir unseren ersten Freiflug „ersammelten“
So, nun habe ich genug geschrieben, wir freuen uns über jeden der unsere Seite regelmäßig besucht, denn so verpasst ihr zukünftig keinen Deal mehr und werdet schon ganz bald vorne im Flugzeug Platz nehmen und im Luxushotel direkt am Strand wohnen anstatt hinten in der engen Economy Class zu sitzen und in einem Hotel zu schlafen wo man euch noch nicht einmal freundlich begrüßt.
Besucht uns auch auf Facebook und Instagram und abonniert dort unsere Seiten FunTraveller24, dann seid ihr definitiv immer auf dem aktuellsten Stand.
Nutzt auch bitte unsere nützlichen Links, die ihr oben in der Seiten-Navigation findet, dort findet ihr verschiedene Reiseveranstalter, Hotelbuchungsportale, Autovermietungen und natürlich zahlreiche Fluggesellschaften. Wenn ihr über diese Links bucht, entstehen für euch keine Mehrkosten und ihr unterstützt mit Nutzung dieser ein wenig unsere Arbeit, denn es handelt sich bei diesen Links um Affiliate-Links, wenn ihr diese nutzt bekommen wir bei einigen Links eine kleine Provision, die Betonung liegt auf klein, denn leben können wir von diesem Blog defintiv nicht; das wollen wir auch nicht denn dieser Blog ist eine Leidenschaft und kein Quelle zum Geld verdienen!
Cathay Pacific Business Class im Airbus A350 von Bangkok nach Singapur

Blick auf den Strand des Südchinesischen Meers auf Borneo

Und abschliessend noch einmal die Information für euch: wir zahlen unsere Reisen selbst, entweder in bar oder per Prämienmeilen aus den Vielfliegerprogrammen und Punkten aus den Hoteltreueprogrammen, wir werden nicht von irgendwelchen Gesellschaften eingeladen oder honoriert wenn wir etwas über diese schreiben, wenn wir positiv schreiben dann aus reiner Überzeugung und nicht für Geld, das Gleiche gilt natürlich auch für negative Beiträge!
Essen in der Business Class bei Lufthansa auf der Mittelstrecke
So, nun viel Spaß beim Informieren und Stöbern, und: Abonnieren nicht vergessen!
Viele Grüße,
Henning & Thomas

Share with:

FacebookEmail this page